Bericht vom Dankestreffen

Das Büffet war gut gefüllt und auch der Franziskussaal – die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen trafen sich zum Abschluss des Kibiwe 2017 zum Dankestreffen. Im Wesentlichen ging es dabei darum, noch einmal auf das Kibiwe zurückzuschauen (das ist ganz easy, es gibt ja eine DVD), zu ratschen, Feedback zu geben und das Büffet möglichst flächendeckend abzuarbeiten und mindestens die vom Theaterabend übriggebliebenen Getränke zu vernichten. Neu war diesmal unser neuer Imagefilm, den eine kleine kreative Gruppe Jugendlicher aus dem Kreis der Theatergruppe Fäntastic O in Eigeninitiative erstellt hat. Eine tolle Überraschung!

Auch unsere Homepage bat um Feedback. Natürlich braucht die streng wissenschaftliche Auswertung der Fragebögen noch etwas Zeit, aber es zeichnet sich ab, dass es einen generellen Kritikpunkt gibt: Es befinden sich Rechtschreibfehler in den Beiträgen!

Dieses Versagen in einer der Kernkompetenzen des Kibiwe trifft uns hart. Öffentliches Schämen ist die einzig angemessene Reaktion.

Jetzt noch was anderes: Für 2018 sind zwei Themen zurzeit im Rennen. Der Favorit ist derAuszug aus Ägypten, es ist aber auch das Buch Rut im Gespräch. Es ist eine Personalsache innerhalb des Ensembles, die in den nächsten Monaten entscheiden wird, was unser Thema 2018 sein wird. Wer immer auf dem Laufenden bleiben will: Schaut auf dieser Homepage vorbei!