Infos für Mitarbeiter*innen

Under construction!

Hier kannst du dich anmelden, wenn du mitarbeiten willst:

Mitarbeiter*innen-Anmeldung

Hier kannst du Fragen stellen:

Kontakt 

Wie wird das Sommer-Kibiwe ablaufen?

Der Plan ist, alle Aktionen so dezentral zu organisieren, wie es das derzeitige Infektionsgeschehen verlangt, und so viel Begegnung (mit den üblichen AHA-Regeln) zu ermöglichen wie eben geht.

Und wozu werden die Mitarbeitenden gebraucht?

Wir brauchen Leute, die einen Stand in einem Ortsteil betreuen, Leute, die Sachen transportieren, Leute, die beim Aufbau und beim Abbau für den Gottesdienst helfen …

Wird es echt in allen Ortsteilen sechs Stände geben?

Das hängt stark davon ab, wie viele Leute teilnehmen und mitarbeiten. Auf alle Fälle wird berücksichtigt, für welchen Ortsteil ihr euch gemeldet habt. Leute aus Neufahrn Süd-West werden also nicht nach Neufahrn Nord verpflichtet.

Ich habe mich mit Freunden angemeldet …

Das ist toll! So lange ihr nicht mehr seid, als die aktuellen Kontaktregeln erlauben, ist das kein Problem. Wir freuen uns, wenn wir gute Teams an den Ständen haben.

Wann erhalten wir mehr Informationen (zum Beispiel wo wir eingesetzt werden und was dann genau zu tun ist)?

Dazu wird es ein Meeting per Videokonferenz geben. Das Meeting findet am 15.6. um 20.00 statt. Den Link zum Meeting gibt es per Email. Zu dem Zeitpunkt wissen wir dann auch ziemlich genau, wie viel Mitarbeitende wir sind, wie viel Teilnehmende es gibt und wie viel Stände wir brauchen und wo in den Ortsteilen genau diese Stände sein werden.

Es ist bestimmt etwas ungewöhnlich, dass eure Zeit vor dem Kibiwe nicht mit Vorbereitungen gefüllt sind, aber vielleicht wollt ihr das genießen?

Lukas, Anna und Gertrud planen diesmal die Gruppenphase, also das, was an den Ständen läuft. Das wird dann bei dem Meeting erklärt und das gibt es dann auch noch schriftlich.

Was für Aktionen sind so ungefähr an den Ständen geplant?

Eure Hauptaufgabe wird es sein, Materialien bereitzuhalten und den Teilnehmenden Aufgaben zu stellen und zu erklären. Die Teilnehmenden selbst erledigen die Aufgaben selbst aber nicht am Stand (Kontaktbeschränkungen), es wird zum Beispiel so etwas wie eine Schnitzeljagd geben.

Und eure Aufgabe wird es sein, Sachen entgegenzunehmen, die von den Teilnehmenden gebastelt wurden, denn daraus wird eine Gemeinschaftsarbeit entstehen.

Und die mobile Truppe bringt Materialien und holt sie wieder ab?

Zum Beispiel.

Bekommen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch ein Kibiwe-Banner?

Ja, immer eines pro Haushalt.

Was gibt es für den Gottesdienst zu tun?

Dafür muss am Samstag im evangelischen Pfarrgarten alles aufgebaut werden, es kann sein, dass wir schon vorher Hilfe brauchen zum Aufbau der Bühne. Und am Sonntag muss das dann alles wieder abgebaut werden.

Und wie wird das Wetter werden?

Es wird Sonnenschein geben.