Über uns

Was sich kurz übers Kibiwe sagen lässt

Jedes Jahr am Wochenende nach Allerheiligen findet bei uns in Neufahrn das Kinderbibelwochenende statt.

Das Kibiwe ist eine ökumenische Veranstaltung, Hauptamtliche und Ehrenamtliche der evangelischen und katholischen Ortsgemeinden arbeiten zusammen.

Kurz nach Beginn des Schuljahres gehen die Einladungen an die Neufahrner Kinder beider Konfessionen von der 1. bis zur 7. Klasse heraus.

Zu dem Zeitpunkt sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schon dabei, das Szenenspiel einzuüben, Bastelarbeiten und Spiele für die Gruppenarbeit zu planen, mit der Kibiwe-Band die Lieder einzuüben und vieles mehr.

Der franziskussaal beim KiBiWe

Dieses Jahr – nahmen rund 180 Kinder teil,  über 130 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wirkten mit.

Am Freitag nach dem Kibiwe gibt es seit 2006 den Theaterabend: Das ganze Szenenspiel wird für alle Interessierten noch einmal gespielt.

In der Regel wählen wir eine Person aus der Bibel, die im Mittelpunkt des Wochenendes steht, manchmal aber auch eine Gestalt aus der Kirchengeschichte.

Es gibt viele Gründe, als Kind, Jugendlicher oder Erwachsener am Kibiwe teilzunehmen.

Aber eine Antwort bekommt man immer: „Weil´s Spaß macht!“

Könnte stimmen.

Und so hört sich das Kibiwe an (Dieses Lied hat Alessia 2018 fürs Kibiwe geschrieben):

 

Diese Powerpoint hat Gabi anlässlich unseres Jubiläums zum zwanzigjährigen Bestehen erstellt. Viel Spaß beim Anschauen!