Bericht vom Countdowntreffen und weitere Informationen

Rund 180 Kinder haben sich angemeldet und ca. 130 MitarbeiterInnen engagieren sich in den Gruppen, der Kibiwe-Band, dem Ensemble, den Bemos, in der Küche, in der Technik oder bei den helfenden Händen.

Wichtig: Dieses Jahr konnten die Eltern bei der Anmeldung angeben, ob ihr Kind alleine heimgehen darf. Ist dies der Fall, so erhalten diese Kinder auf der rechten Hand einen Stempel. Damit sollte gewährleistet sein, dass die „Aufpasser“ am Ausgang sicher sein können, welche Kinder ohne Eltern nach Hause gehen dürfen.

In diesen Tagen wird derweil im Franziskussaal hart gearbeitet:

Hier landen die Klopapierrollen. Danke fürs Sammeln – wir haben genug!
Auch eine erfüllende Tätigkeit.
Diese Kartons wurden sorgfältig und künstlerisch wertvoll bemalt!
Hier wird gedruckt.
Zuschneiden eines leeren Tetrapacks – manche Menschen wissen einfach, wie man die Ferien sinnvoll verbringt!

Leider können wir hier nicht die Ergebnisse präsentieren, sonst spoilern wir ja.

Bis zum Kibiwe!