Kategorien
Corona Projekt

Es gibt einen Unterschied zwischen Geist und Geist

Erinnerst du dich? Hananias hat zu Paulus gesagt: „Jesus legt seinen Geist in unser Herz“ und dann darum gebetet, dass Jesus Paulus seinen Geist schenkt.

Aber was ist dieser Geist?

Den meisten Leuten fällt bei Geist erst mal das ein:

Huhu – ein Gespenst!

Hat Hananias also für Paulus um ein Gespenst gebetet?

Ja, ich weiß, ihr findet das jetzt furchtbar witzig.

Na dann, passt mal auf:

Was ist gemeint, wenn man sagt, dass jemand begeistert ist? Das da?

Ist man begeistert, wenn man von Gespenstern umgeben ist?
Oder meint begeistert nicht eher, dass man glücklich und aufgeregt ist?

Wartet, ich habe noch ein Beispiel:

Was ist gemeint, wenn es heißt, eine Klasse hätte einen guten Teamgeist?

Gehört dann ein Gespenst zur Klasse? Sitzt es vorne oder hinten, wohnt es im Schrank und macht es auch seine Hausaufgaben?
Oder heißt das nicht eher, dass alle zusammen halten und ein gutes Team sind?

Es gibt einen Unterschied zwischen Geist und Geist. Wenn wir ins Englische schauen, dann stellen wir fest: Da gibt es zwei Wörter für Geist (im Französischen und im Italienischen auch, btw)

Wenn man also nachts um 12.00 in einem Schloss spazieren geht und hinter einem rasseln Ketten, dann ist das ein ghost.

Wenn man aber begeistert ist oder in einer Klasse alle gut zusammenhalten, dann ist das spirit.

Spirit, das ist der Geist im Herzen eines Menschen. Und um diesen Geist geht es, wenn vom Geist Jesu die Rede ist. Er wird übrigens auch heiliger Geist genannt.

Manchmal wird der heilige Geist mit Atem verglichen. Erinnerst du dich an die Anti-Corona-Geschichte, wo Jesus die Jünger und Jüngerinnen anhaucht?

Man infiziert sich praktisch mit Jesus.

Manchmal wird der heilige Geist mit einer Taube verglichen, weil er von Gott gesandt wird und unsere Verbindung mit Gott und Jesus ist, die niemals abreißt.

Manchmal wird er mit Feuer verglichen, weil er uns antreibt zu tun, was Jesus uns aufgetragen hat.

Das wichtigste: Der heilige Geist ist ein Geschenk Jesu an seine Jünger und Jüngerinnen.

Es ist nicht so einfach zu erklären, ich weiß. Merk dir einfach dieses Bild:

Der Geist, der im Herzen wohnt

Die Geschichte von Paulus ist noch nicht zu Ende, übrigens!

Und dann war ich noch in Neufahrn unterwegs

In der evangelischen Kirche fliegen diese Woche Adler durch die Kirche.

Was es damit auf sich hat, das erfährt man in diesem Video:

Die aber auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler (Jes 40,31)

Hast du in diesen Tagen Neues erfahren und entdeckt? Dann teile es mit anderen unter dem Regenbogen in der katholischen Kirche: