Kategorien
Allgemein

Heute geht es um Frauen

Wir beginnen gleich mal mit einem Gleichnis, das Jesus erzählte:

Das erinnert einen an – ja, was? Die Geschichte mit dem verlorenen Schaf, nicht wahr? Nur dass es diesmal eine Frau die Hauptperson ist. Und gleich noch eine Geschichte von Jesus:

Und das erinnert an die Geschichte vom kleinen Senfkorn.

Jesus hat Gleichnisse mal mit Männern und dann mit Frauen erzählt. Doppelt also.

Frauen hörten ihm zu, Frauen waren seine Jüngerinnen, und so erzählte Jesus auch Gleichnisse aus der Männerwelt damals und dann aus der Frauenwelt damals.

Wer´s nicht glaubt: Schaut bei Lukas im 15. und im 18. Kapitel nach. Seine Frauengeschichten sind nicht ganz so gut wie die mit den Männern, zugegeben. Vielleicht kannte er sich da als Mann nicht ganz so gut aus.

Das war´s für heute, bis morgen!